Internationale Krankenversicherungen

Bei jeder Wohnsitzverlegung ins Ausland haben Auswanderer ihren persönlichen Kranken- und Unfallversicherungsschutz neu zu überdenken, schon nur, weil die schweizerische Grundversicherung, von wenigen Ausnahmen abgesehen (z.B. bei sozialversicherungsrechtlichen Entsendungen oder bei Auswanderungen von gewissen Rentnern in EU/EFTA-Länder), nach Wegzug nicht mehr aufrechterhalten werden kann. Hierbei eröffnen sich fast unweigerlich diffizile Fragen nach der adäquaten Deckung dieser Lebensrisiken.

Einen Rahmen setzen dabei mitunter gesetzliche Bestimmungen im Zielland, die dortige Qualität des Gesundheitswesens, eventuelle Sozialversicherungsabkommen, allfällige Deckungen durch Arbeitgeber, die eigene Gesundheit im Moment der Auswanderung, finanzielle Voraussetzungen und nicht zuletzt die persönlichen Ansprüche und Risikotoleranzen. Die Entscheidungskomplexität erhöht sich zusätzlich dadurch, dass sowohl örtlich vorgeschriebene Deckungen, lokale Privatversicherungen und internationale Assekuranzmöglichkeiten von den gewohnten schweizerischen Standards abweichen und dass die erforderliche Transparenz vielfach erst im Kleingedruckten evident wird.

Emigration Now kann für die wichtigsten Auswanderungsländer lokale Lösungen empfehlen und vor allem im Dickicht der internationalen Kranken- und Unfallversicherungen den Weg weisen.

In Orientierungsgesprächen erhalten Interessenten auf Anfrage eine umfassende Checkliste, die es Auswanderungswilligen erlaubt, den eigenen Bedarf konziser zu fassen, was mitunter die Suche nach einer passenden Deckung erleichtert. Die Liste führt alle wichtigsten Aspekte (aus den Dutzenden von Punkten z.B.: Bonität des Versicherers; Serviceorientierung; Dauer des Versicherungsschutzes, Altersgrenzen, Wartezeiten, Gesundheitsprüfung; Einzel- und Familiendeckungen; Umfang der Übernahme von Kosten für Krankenhaus, ambulante Untersuchungen, Arztkonsultationen, Vorsorgeuntersuchungen, alternative Medizin, Zahnbehandlungen, Sehhilfen, etc.; Selbstbehalte und Franchisen; Prämien, Prämienverlauf im Alter; Direkte Zahlung von Versicherungsleistungen; Valenz bei Rückkehr in die Schweiz) auf, die im Vorfeld von Offertnachfragen zu reflektieren sind. 

Emigration Now vermittelt direkt keine Kranken- und Unfallversicherungen, kennt aber für internationale Deckungen alle schweizerischen Angebote und empfiehlt mittunter diverse im Vermittlerregister der Eidgenössischen Finanzmarktausicht FINMA eingetragenen Makler, die auf internationale Kranken- und Unfallversicherungen spezialisiert und in der Lage sind, aus fast zwei Dutzend Produkten von helvetischen und europäischen Assekuranzen Lösungen für Einzelpersonen, Familien und Firmen in Abhängigkeit der Bedürfnisse und Destinationen kostenlos zu offerieren.

Unsere Auswandererberatung kann auch Optionen für Personen aufzeigen, die vorübergehend Auslandsaufenthalte planen oder Wert darauf legen, sich im Falle einer Rückkehr in die Schweiz eine private Spitalversicherungsdeckung zu gewährleisten. Die Sistierung bestehender Lösungen, der Wechsel zu CH-Versicherern, die eine Privatdeckung bei Auswanderung und Rückwanderung ohne Gesundheitsprüfung erlauben (wer sich eine solche Lösung sichern will, sollte mindestens 1-2 Jahre vor der Auswanderung entsprechende Überlegungen anstellen und allenfalls ihren bestehenden Krankenversicherer wechseln) oder die Inanspruchnahme hochwertiger Auslandsprodukte, die allenfalls bei CH-Rückkehr (ergänzend zur obligatorischen Krankenversicherung) beibehalten werden dürfen, können Lösungsansätze darstellen.

Auf jeden Fall ist die Wahl einer privaten internationalen Kranken- und Unfallversicherung immer eine sehr heikle Angelegenheit, nicht nur wegen der Budgetrelevanz, sondern auch, weil sie z.B. bei Eintreten von schwereren Krankheiten oder im fortgeschrittenen Alter zwingend zu lebensbegleitenden Lösungen werden, da Wechsel schwierig oder nicht mehr möglich werden. Gerade deshalb ist eine rationale Auseinandersetzung mit dem Thema stets vonnöten. Emigration Now kann Ihnen dabei behilflich sein. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 


Zurück