Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben in erstaunlich kurzer Zeit ihre vormalige Abhängigkeit von Öl und Gas abbauen können, indem sie durch eine liberale Wirtschaftspolitik den Handelsstandort aufwerteten und den Dienstleistungssektor forcierten. Heute locken unter anderem neben einer günstigen geographischen Lage im Mittleren Osten eine ansprechende Infrastruktur, das Fehlen von Einkommens- und Unternehmenssteuern, verschiedene Freihandelszonen, eine an den amerikanischen Dollar fest gekoppelte Währung und nicht zuletzt ein breites Freizeitangebot. Entsprechend zieht die Föderation, insbesondere die Emirate Dubai, Abu Dhabi und Sharjah viele Ausländer an, auch aus westlichen Gefilden. Selbst eine jäh geplatzte Immobilienblase in Dubai vermochte die Attraktivität des Wüstenlandes nicht entscheidend einzuschränken. Die VAE lassen sich heute insbesondere als interessanten Standort für allerlei unternehmerische Aktivitäten preisen. Ausserdem kann die Föderation als interessanter Wohnsitzstaat für mobile Privatiers mit Interessenfeldern in Asien angesehen werden.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten herrscht hinreichend Rechtssicherheit, auch wenn sich die Rechtsfindung zuweilen mühselig gestaltet. Daher stützt sich Emigration Now auf die Dienste einer in Dubai domizilierten Anwaltskanzlei, die versiert und vollumfänglich in deutscher Sprache beraten kann und entsprechend schon häufig deutschsprachige Klientel begleitet hat. Hilfestellungen können beispielsweise bei folgenden Anliegen erfolgen:

Wohnsitznahme natürlicher Personen
Rechtliche Begleitung Immobilienerwerb (Freehold/Long Term Leasehold)
Gründung von Unternehmen in allen Freihandelszonen
Errichtung einer Zweigniederlassung (Branch)       
Gründung von offshore-Gesellschaften
Arbeitsrechtliche Fragen
 
Das Emigration-Now-Angebot richtet sich sowohl an Privatpersonen, Entsandte und mittelständische Unternehmen schweizerischer und deutscher Provenienz. Möglichkeiten und Modalitäten können in Orientierungsgesprächen erörtert werden.